Info

German Podcast

Learn real German with us! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.
RSS Feed
German Podcast
2020
March
February
January


2019
December
November
October
March


All Episodes
Archives
Now displaying: 2019
Dec 26, 2019

Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche internationale Schlagzeilen gemacht haben. Wir beginnen mit dem Todesurteil für fünf Männer in Saudi-Arabien wegen des Mordes an dem Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul im vergangenen Jahr. Danach sprechen wir über die Drohung der USA, Unternehmen mit Sanktionen zu belegen, die am Bau einer neuen Gaspipeline zwischen Russland und Deutschland beteiligt sind. Anschließend führen wir ein Gespräch über einen Kurs über künstliche Intelligenz, der EU-Bürgern von der finnischen Regierung, der Universität Helsinki und einem finnischen Technologieunternehmen angeboten wird. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung eines Berufungsgerichts in Den Haag, den ersten Mann freizusprechen, der unter einem Rotterdamer Gesetz, das die Belästigung von Frauen auf der Straße unter Strafe stellt, strafrechtlich verfolgt wurde.

Wir beginnen unser Segment „Trending in Germany“ heute mit einem Gespräch über die Literaturnobelpreisträger Peter Handke und Olga Tokarczuk. Den Abschluss bildet eine Diskussion über ein neues Gesetz, das in Deutschland eingeführt werden soll, um die Einwanderung von Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern einfacher zu machen.

- Mordfall Khashoggi: Gericht in Saudi-Arabien verurteilt fünf Männer zum Tode
- US-Sanktionen gegen „Nord Stream 2“-Pipeline
- Künstliche Intelligenz: Finnland bietet kostenlosen KI-Kurs für EU-Bürger
- Berufungsgericht beruft sich auf Redefreiheit bei Freispruch von Rotterdams „Anmacher“
- Peter Handke erhält Nobelpreis für Literatur inmitten von Protest
- Deutschland will Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten anwerben

Dec 19, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Eröffnung des Amtsenthebungsverfahrens (Impeachment) gegen Präsident Donald Trump durch das US-Repräsentantenhaus am Mittwoch. Es ist erst das dritte Impeachment in der Geschichte der USA. Weiter geht es mit den Wahlen in Großbritannien und dem klaren Sieg von Boris Johnson und seiner konservativen Partei. Anschließend sprechen wir über die Forderung des AI Now Institute nach einer besseren Regulierung der Emotionserkennungstechnologie. Zum Schluss sehen wir uns noch die Ergebnisse einer von britischen Forschern durchgeführten Studie an, derzufolge eine neue Lebensmittelkennzeichnung, bei der angegeben wird, wie viel Sport man treiben muss, um die in diesem Lebensmittel enthaltenen Kalorien zu verbrennen, Vorteile haben könnte.

In unserem Segment Trending in Germany sprechen wir heute über die Bundesstaatsanwaltschaft Deutschlands, die kurz davor ist, die russische Regierung offiziell zu beschuldigen, die Ermordung eines georgischen Bürgers im August in Berlin angeordnet zu haben. Dies wird sicherlich schwerwiegende diplomatische Folgen haben. Außerdem sprechen wir über den Vorschlag, dass die Sommerferien in allen deutschen Bundesländern gleichzeitig beginnen sollen. Das hat Vorteile für die Schulen, aber Verkehrsexperten warnen vor Staus und der Tourismusverband fürchtet wirtschaftliche Einbußen.

- US-Repräsentantenhaus stimmt für Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump
- Haushoher Sieg für Boris Johnson bei den Wahlen in Großbritannien
- AI Now fordert gesetzliche Regulierung der Emotionserkennungstechnologie
- Neue Lebensmittelkennzeichnung soll angeben, wie viel Sport zum Kalorienabtrainieren nötig ist
- Mutmaßlicher Attentäter im Tiergarten-Mord womöglich selbst in Gefahr
- Deutschland streitet über die Sommerferien

Dec 12, 2019

- Größte Proteste seit Jahren legen Frankreich lahm
- Russland wird für vier Jahre für internationale Sportveranstaltungen gesperrt
- Hirnabbau bei Langzeitaufenthalt in der Antarktis
- Heldenhund im Weißen Haus geehrt
- Kunstraub in Dresden
- Deutschlands Schüler können schlechter lesen und schreiben als noch vor ein paar Jahren

Dec 5, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem 70. NATO-Gipfel, der am Dienstag in London stattfand. Anschließend sprechen wir über das vom russischen Präsidenten Putin unterzeichnete umstrittene Mediengesetz, das es der russischen Regierung ermöglicht, unabhängige Journalisten und Blogger als „ausländische Agenten“ einzustufen. Danach werden wir uns über eine in der Zeitschrift PLOS One veröffentlichte Studie unterhalten, die eine neue Erklärung für das Aussterben der Neandertaler liefert. Und zum Schluss sprechen wir über zwei britische Schatzsucher, die wegen des Diebstahls eines Schatzes aus der Wikingerzeit zu langen Haftstrafen verurteilt wurden.

Im letzten Teil unseres Programms sprechen wir über die Ermordung von Fritz von Weizsäcker, Sohn des verstorbenen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, durch einen offenbar psychisch kranken Mann am 19. November. Diese Nachricht löste in ganz Deutschland tiefe Trauer und Anteilnahme aus. Wir beenden den deutschen Teil mit einer Geschichte über einen Mörder, der nach der Verbüßung seiner langjährigen Haftstrafe für einen 1981 verübten Mord möchte, dass seine Tat im Internet vergessen wird. Das Bundesverfassungsgericht hat ihm hier Recht gegeben.

- Staatsoberhäupter treffen sich zum 70. Jahrestag des Bestehens der NATO
- Putin verschärft Mediengesetze: Journalisten können jetzt als „ausländische Agenten“ eingestuft werden
- Eintreffen des Homo sapiens in Europa nicht unbedingt für Aussterben der Neandertaler verantwortlich
- Zwei britische Schatzsucher wegen Diebstahls von Schatz aus Wikingerzeit verurteilt
- Trauer um Fritz von Weizsäcker
- Das Bundesverfassungsgericht stärkt das Recht, Informationen über vergangene Straftaten aus dem Internet zu löschen. Was sind die Gründe und gibt es Gefahren?

Nov 28, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Protestkundgebungen gegen Gewalt gegen Frauen, die letzten Samstag in Frankreich stattfanden. Danach sprechen wir über die Anklageerhebung gegen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu wegen Korruptionsvorwürfen. Anschließend führen wir ein Gespräch über die Ergebnisse einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den weltweiten Bewegungsmangel bei Kindern. Und zum Schluss sprechen wir über die globale Verbreitung der „Flat-Earth“-Verschwörungstheorie.

Weiter geht es mit den deutschen Nachrichten. Wir sprechen über den kalifornischen Elektroauto-Hersteller Tesla, der die Eröffnung einer gigantischen Fabrik im Bundesland Brandenburg plant. Danach unterhalten wir uns über die Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Fußball-Europameisterschaft 2020.

- Großdemonstrationen in ganz Frankreich gegen Gewalt gegen Frauen
- Israelischer Ministerpräsident wegen Korruptionsvorwürfen angeklagt
- Kinder bewegen sich nicht genug – weltweite Epidemie
- „Flat-Earth“-Verschwörung erlebt Renaissance
- Tesla plant Fabrik für Elektroautos in Brandenburg
- Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft qualifiziert sich für die EM 2020, doch von Euphorie kann nicht die Rede sein

Nov 21, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Impeachment-Anhörungen gegen Präsident Trump, die das US-Repräsentantenhaus diese Woche durchführt. Anschließend sprechen wir über die Italienerin Liliana Segre, eine 89-jährige Überlebende des Holocaust, die nach unzähligen Drohungen nun unter Polizeischutz steht. Weiter geht es mit den Ergebnissen einer Studie zu unehelichen Kindern in Belgien und den Niederlanden in den letzten 500 Jahren, die von Genetikern an der Katholischen Universität Leuven in Belgien durchgeführt wurde. Und zum Schluss sprechen wir über den starken Anstieg des Einkommens von Social-Media-Influencern, was in einem neuen, von einem US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen veröffentlichten Bericht gezeigt wurde.

Im zweiten Teil werden wir unseres Programms aktuelle Themen und Ereignisse aus Deutschland diskutieren. Wir werden über Benigna Munsi sprechen, die für die nächsten zwei Jahre das Nürnberger Christkind sein wird. In dieser Rolle wird sie den traditionellen Christkindlmarkt eröffnen und in der Weihnachtszeit an vielen Wohltätigkeitsveranstaltungen teilnehmen. Abschließend werden wir einige alarmierende Trends aufgreifen, die heute zunehmend in der deutschen Gesellschaft zu beobachten sind: die Zunahme von Hassangriffen im Internet, die verbreitete Respektlosigkeit gegenüber der Polizei und Pöbeleien im Straßenverkehr.

- Öffentliche Anhörungen im Impeachment-Verfahren gegen Präsident Trump
- Italienische Holocaust-Überlebende unter Polizeischutz
- Zahl der unehelichen Kinder in den letzten 500 Jahren am höchsten unter armen Stadtbewohnern
- Steigendes Einkommen für Social-Media-Influencer
- Kontroverse Diskussion über Wahl des neuen Nürnberger Christkind
- Geht der Respekt innerhalb der Gesellschaft verloren, oder sind wir sensibler geworden?

Nov 14, 2019

Wir beginnen das heutige Programm mit einer Diskussion über den Rücktritt des bolivianischen Präsidenten Evo Morales am Montag. Danach sprechen wir über die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum des Falls der Berliner Mauer. Weiter geht es mit der Entdeckung einer bisher unbekannten Primatenart in Bayern. Und wir beenden unsere internationalen Nachrichten mit einer Diskussion über ein Brillenverbot für Frauen in Unternehmen in Japan, was dort auf Social Media große Empörung auslöst hat.

Im zweiten Teil des Programms werden wir ab jetzt aktuelle Themen und Ereignisse aus Deutschland diskutieren. Heute sprechen wir über die Entscheidung des Bundeskabinetts im September, das umstrittene, kommerziell als Roundup bekannte Unkrautgift Glyphosat ab 2024 zu verbieten.

- Boliviens Präsident Morales tritt zurück und flieht nach Mexiko
- Deutschland feiert 30 Jahre Mauerfall
- Der erste aufrecht gehende Primat lebte in Bayern
- Entrüstung: Japan verbietet Frauen das Brillentragen am Arbeitsplatz
- Glyphosatverbot ab 2024
- Beschäftigte in Kitas fühlen sich nicht wertgeschätzt

Nov 7, 2019

Wir beginnen das heutige Programm mit einer Diskussion über die umstrittenen Pläne der britischen Regierung für ein Festival von Großbritannien und Nordirland im Anschluss an den Brexit. Anschließend sprechen wir über die Erklärung eines „Nazinotstandes“ in Dresden. Weiter geht es mit einem Gespräch über zwei Studien, die zeigen, dass Masern die Antikörper gegen Erreger anderer Krankheiten auslöschen und damit eine „Amnesie des Immunsystems“ auslösen können. Und in unserer letzten Story werden wir über das Verbot des Verkaufs von Foie Gras in den Restaurants und Lebensmittelgeschäften von New York sprechen, das 2020 in Kraft tritt.


- Britische Regierung erneuert Pläne für Festival nach Brexit


- Dresden ruft „Nazinotstand“ aus

- Amnesie im Immunsystem durch Masern


- New York will Verkauf von Foie Gras verbieten



Im zweiten Teil des Programms geht es um die deutsche Sprache und die deutsche Kultur. Es gibt einen Dialog mit vielen Beispielen zum heutigen Grammatikthema – Mischverben im Perfekt, und wir schließen das heutige Programm mit einem Dialog ab, der viele Anwendungen einer neuen deutschen Redewendung illustriert – „Ein Eldorado sein“.

Oct 31, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Tötung des IS-Anführers Al-Baghdadi bei einem US-Militäreinsatz am Sonntag. Danach sprechen wir über die Ankündigung des Vatikans vom Montag, das Geheimarchiv des Vatikans umzubenennen. Anschließend wird es um eine Studie der University of Manchester in Großbritannien gehen, in der festgestellt wurde, dass Feuchtigkeit negative Auswirkungen auf Menschen mit chronischen Erkrankungen hat. Und zum Schluss sprechen wir über ein psychologisches Experiment, das von einem Forscherteam der University of Richmond in den USA durchgeführt wurde. Die Forscher brachten Ratten bei, winzige Autos zu fahren, um den Stress der Tiere zu messen.

- IS-Anführer Al-Baghdadi bei US-Militäreinsatz getötet
- Vatikan benennt Geheimarchiv um
- Mehr Schmerzen bei feuchtem Wetter
- Ratten lernen Autofahren und sind weniger gestresst

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute die Verwendung von Ausdrücken mit „machen“, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Einen Ohrwurm haben“.

Oct 24, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Ergebnissen der Parlamentswahlen in Kanada am 21. Oktober. Anschließend sprechen wir über den Versuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanyahu, vor dem Ende der 28-tägigen Frist eine Regierung zu bilden. Danach unterhalten wir uns über neue Forschungsergebnisse, die zeigen, dass sich menschliche „Mini-Hirne“ langsamer entwickeln als die „Mini-Hirne“ anderer Primaten. Und zum Schluss sprechen wir über einen rätselhaften „Blob“, der derzeit im Pariser Zoo ausgestellt ist.

- Trudeau gewinnt zweite Amtszeit, verliert aber die Mehrheit im Parlament
- Israel: Netanyahu scheitert bei Regierungsbildung
- Menschliche „Mini-Hirne“ entwickeln sich langsamer
- Rätselhafter „Blob“ im Pariser Zoo

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil unseres Programms besprechen wir in dieser Woche Formulierungen mit machen, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Sich einen hinter die Binde kippen“.

Oct 17, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem wachsenden Einfluss Russlands in Syrien seit dem jüngsten Abzug der US-Truppen. Danach sprechen wir über die Verleihung des Friedensnobelpreises 2019. Anschließend wird es um die Gewinner des diesjährigen Wirtschaftsnobelpreises gehen. Und zum Schluss sprechen wir über die Ergebnisse einer Studie, derzufolge ein Inhaltsstoff von Tomaten die männliche Fruchtbarkeit verbessern könnte.

- Russland ist der große Gewinner in Syrien seit dem Abzug der US-Truppen
- Friedensnobelpreis 2019 für Äthiopiens Ministerpräsidenten Abiy Ahmed
- Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften für Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer
- Neue Studie: Tomaten können die männliche Fruchtbarkeit verbessern

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute noch einmal die Verwendung von Verben lateinischen Ursprungs mit der Endung: „-ieren“, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Schmalhans Küchenmeister“.

Oct 10, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es, wie immer, um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Entscheidung des Weißen Hauses, US-Truppen von der syrisch-türkischen Grenze abzuziehen. Danach sprechen wir über die Pläne Madrids, die invasiven Sittiche in der Stadt „auf humane Art“ zu beseitigen. Anschließend führen wir ein Gespräch über eine neue Studie, die den Verzehr von rotem Fleisch und die möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit untersucht hat. Und zum Schluss sprechen wir über die Eröffnung eines Selfie-Museums in Wien, dessen Ziel es ist, „Kunst attraktiver zu machen“.

- Trump kündigt Abzug von US-Truppen aus Syrien vor türkischer Offensive an
- Madrid will invasive Sittichart ausrotten
- Neue Studie: Rotes Fleisch ist vielleicht doch nicht gesundheitsschädlich
- Neues Selfie-Museum in Wien

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute die Verwendung von Verben lateinischen Ursprungs mit der Endung -ieren, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Sich pudelwohl fühlen“.

Oct 3, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem formellen Start von Untersuchungen zur Amtsenthebung von Präsident Trump unter der Leitung der Demokratischen Partei. Danach sprechen wir über den ehemaligen französischen Präsidenten Jacques Chirac, der letzte Woche im Alter von 86 Jahren gestorben ist. Anschließend führen wir ein Gespräch über die Ergebnisse einer Studie, derzufolge Teebeutel Plastikpartikel in den frisch gebrühten Tee freisetzen. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung eines französischen Sternekochs, eine Klage gegen den Michelin-Führer wegen des Entzugs eines Sterns einzureichen.

- Demokraten starten formelle Untersuchungen zur Amtsenthebung von Präsident Trump
- Staatstrauer: Frankreich sagt dem früheren Präsidenten Jacques Chirac „Adieu“
- Neue Studie: Teebeutel setzen Milliarden von Mikroplastikpartikeln frei
- Neue Studie: Teebeutel setzen Milliarden von Mikroplastikpartikeln frei

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir in dieser Woche die Verwendung des Infinitivsatzes „sein mit zu“. und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Jemanden auf die Schippe nehmen“.

Mar 21, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Terroranschlägen auf Moscheen in Neuseeland, bei denen 50 Menschen getötet und viele weitere verletzt wurden. Anschließend sprechen wir über die Entscheidung des italienischen Opernhauses La Scala, Investitionen aus Saudi-Arabien wegen öffentlicher Proteste abzulehnen. Danach sprechen wir über die Schülerproteste gegen den Klimawandel, die am letzten Freitag in aller Welt stattfanden. Und wir beenden den Nachrichtenteil mit einem nicht ganz so ernsten Thema und diskutieren über ein Experiment der Hochschule der Künste Bern, das zu folgendem Schluss kam: Käse schmeckt besser, wenn er mit Hip-Hop-Musik beschallt wird.

 - 50 Tote bei Terroranschlägen auf Moscheen in Neuseeland
  - Italiens größtes Opernhaus lehnt saudische Investitionen ab
  - Weltweite Schülerproteste gegen den Klimawandel
  - Neue Studie: bei Hip-Hop-Musik gereifter Käse schmeckt besser


Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um den Konjunktiv II mit würden und Modalverben. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Etwas auf dem Schirm haben“.

1