Info

German Podcast

Learn real German with us! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.
RSS Feed
German Podcast
2019
June
May
April
March
February
January


2018
December


All Episodes
Archives
Now displaying: 2019
Jun 14, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Gedenkfeier zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie am 6. Juni. Anschließend sprechen wir über das Abkommen zwischen Mexiko und den USA im Streit um Strafzölle und Migration. Danach wird es um eine Kampagne in Japan gehen, mit der Arbeitgeberaufgefordert werden, von ihren weiblichen Angestellten nicht mehr zu verlangen, Schuhe mit hohen Absätzen zu tragen. Und zum Schluss sprechen wir über das Finale der French Open 2019.

- Staatsoberhäupter und Kriegsveteranen gedenken des 75-jährigen Jahrestages der Landung der Alliierten

- Die USA und Mexiko erzielen eine Einigung im Streit um Strafzölle und Migration

- Virale Kampagne gegen Stöckelschuhe in Japan

- Rafael Nadal und Ashleigh Barty gewinnen die French Open

Im Grammatikteil geben wir heute einen Überblick über Modalpartikel, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Jemandem eine Gardinenpredigt halten“.

Jun 6, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem 30. Jahrestag des Tiananmen-Massakers in Peking. Danach sprechen wir über das Ergebnis eines neuen Index, aus dem hervorgeht, dass kein Land der Welt auf dem Weg ist, bis 2030 eine Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen. Anschließend geht es um die Legalisierung der „menschlichen Kompostierung“ im US-Bundesstaat Washington als eine Alternative zur konventionellen Bestattung und Einäscherung. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit dem Finale der UEFA Champions League 2019, das am vergangenen Samstag in Madrid ausgetragen wurde.

- Die Welt gedenkt des 30. Jahrestages des Massakers auf dem Platz des Himmlischen Friedens
- Kein Land erreicht bis 2030 eine Gleichstellung der Geschlechter
- Washington legalisiert menschliche Kompostierung
- Liverpool gewinnt Champions League-Finale

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute untrennbare Verben und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Mit allen Wassern gewaschen sein“.

May 30, 2019

Im ersten Teil unseres Programms über aktuelle Ereignisse sprechen. Wir beginnen mit einer Diskussion über die Ergebnisse der Europawahl. Anschließend sprechen wir über die Warnung von Felix Klein, dem Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, in der Öffentlichkeit keine Kippas zu tragen. Als Grund nannte er eine Zunahme der Zahl der antisemitischen Angriffe. Danach unterhalten wir uns über eine Studie, die zeigt, dass Frauen produktiver sind, wenn sie in wärmeren Büros arbeiten. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit einigen Höhepunkten der 72. Filmfestspiele von Cannes.

- Europaparlament nach der Europawahl polarisiert und zersplittert
- Deutsche Juden wurden davor gewarnt, in der Öffentlichkeit Kippas zu tragen
- Studie: Frauen sind in wärmeren Büros produktiver
- Höchste Auszeichnung bei den 72. Filmfestspielen von Cannes für den koreanischen Film „Parasite“

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute „Wo“-Wörter, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Jemanden auf die Folter spannen“.

May 23, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem Bericht einer der führenden Menschenrechtsagenturen in Europa, in dem die Behandlung von Flüchtlingen in Ungarn kritisiert wird. Danach sprechen wir über das Verbot des Verkaufs von McDonald‘s-Milchshakes, das im Vorfeld der Nigel Farage-Kundgebung in Edinburgh in Schottland von der Polizei angeordnet wurde. Anschließend wird es um eine neue Delikatesse auf der Speisekarte einer beliebten Londoner Restaurantkette gehen: geröstete Grillen. Und zum Schluss sprechen wir noch über das Ergebnis des Eurovision Song Contest 2019, der am Samstagabend in Tel Aviv stattfand.

- Neuer Bericht: Menschenrechtsverletzungen in Ungarn sind eine „dringliche Angelegenheit“
- McDonald‘s muss Verkauf von Milchshakes vor einer Wahlkampfkundgebung von Nigel Farage einstellen
- Geröstete Grillen auf der Speisekarte einer Londoner Restaurantkette
- Niederlande gewinnt den Eurovision Song Contest

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute „Da“-Wörter, und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „In Beschlag nehmen“.

May 16, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der neuen Wahlkampfstrategie der deutschen rechtspopulistischen Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD), den Klimawandel zu leugnen. Anschließend sprechen wir über ein Gesetz, das am Dienstag vom Senat in Alabama verabschiedet wurde und Abtreibungen in diesem Bundesstaat in fast allen Fällen verbietet. Danach unterhalten wir uns über die ehrgeizige Vision von Amazon-CEO Jeff Bezos, den Weltraum zu besiedeln. Und zum Schluss sprechen wir über eine neue Umfrage, aus der hervorgeht, dass Dänemark eines der am wenigsten feministischen Länder der Welt ist.

- Leugnung des Klimawandels als neue Wahlkampfstrategie für deutsche Populisten
- Alabama verabschiedet ein Gesetz zum Verbot von Abtreibungen
- Amazon-Gründer präsentiert ehrgeizige Vision für eine Besiedelung des Weltraums
- Neue Umfrage: Dänemark eines der am wenigsten feministischen Länder der Welt

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute Wechselpräpositionen. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Sich auf seinen Lorbeeren ausruhen“.

May 9, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem teilweisen Ausstieg Irans aus dem Atomabkommen. Danach sprechen wir über den weltweit drastischen Verfall der Pressefreiheit. Das ist das Thema eines Berichts, der von der Organisation „Reporter ohne Grenzen“ veröffentlicht wurde. Anschließend unterhalten wir uns über eine Prognose von Facebook, nach der es in 50 Jahren mehr tote als lebende Facebook-Nutzer geben könnte. Und zum Schluss sprechen wir über die Geburt eines königlichen Babys – des ersten Babys gemischter Abstammung in der modernen Geschichte der britischen Monarchie.

- Teilweiser Ausstieg Irans aus dem Atomabkommen wegen Spannungen mit den USA
- Weltweite Verschlechterung der Lage der Pressefreiheit
- Facebook könnte 2070 mehr tote als lebende Nutzer haben
- Prinz Harry und Meghan Markle geben die Geburt ihres Sohnes bekannt

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um Relativsätze. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Jemandem den Kopf waschen“.

May 2, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Ergebnissen der Parlamentswahlen in Spanien am letzten Sonntag. Danach sprechen wir über einen weiteren tödlichen Anschlag auf eine Synagoge in den USA. Anschließend unterhalten wir uns über die Ergebnisse des „Global Emotions Report 2019“ des Analyseinstituts Gallup. Und zum Abschluss sprechen wir über ein neu gelistetes und äußerst ungewöhnliches Hotel in Idaho.

- Sozialisten gewinnen Wahl in Spanien; Gewinne für die Ultrarechten
- Schüsse in Synagoge; zwei neue Berichte zeigen Zunahme von antisemitischen Bedrohungen
- Gallup-Report: weltweite Rekordzahlen für Wut, Sorgen und Traurigkeit
- Airbnb listet „Kartoffelhotel“ in Idaho

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute noch einmal um unterordnende Konjunktionen. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „In die Schranken weisen“.

Apr 25, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Bombenanschlägen vom Ostersonntag in Sri Lanka, bei denen 359 Menschen getötet und mehr als 500 verletzt wurden. Danach sprechen wir über das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine, bei denen ein Komiker, der in einer Fernsehserie den Präsidenten gespielt hat, tatsächlich zum neuen Präsidenten der Ukraine gewählt wurde. Anschließend wird es um ein wissenschaftliches Experiment gehen – die teilweise Reaktivierung des Gehirns bei Schweinen einige Stunden nach ihrer Schlachtung. Und zum Schluss sprechen wir über die Zubereitung eines riesigen Omeletts im südwestfranzösischen Dorf Bessières – das ist dort eine Ostertradition.

- Hunderte Tote bei Bombenanschlägen in Sri Lanka
- Haushoher Sieg bei den ukrainischen Präsidentschaftswahlen für einen Komiker
- Wissenschaftler reaktivieren Gehirne von toten Schweinen
- Stadt in Frankreich serviert riesiges Omelett zu Ostern

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute unterordnende Konjunktionen. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Da ist der Wurm drin“.

Apr 18, 2019

In unserer heutigen Diskussion über aktuelle Ereignisse sprechen wir über den verheerenden Brand in einem der berühmtesten Gebäude der Welt – der Kathedrale Notre Dame in Paris. Anschließend diskutieren wir über die Verhaftung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange letzte Woche in London. Wie immer kommt unsere dritte Story aus den Bereichen Wissenschaft, Technologie oder Medizin. Heute haben wir uns dazu entschieden, über das erste Bild eines Schwarzen Lochs zu sprechen, das letzte Woche veröffentlicht wurde. Und zum Abschluss des ersten Teils dieser Episode behandeln wir eine etwas weniger ernste Geschichte – die Erklärung der Schweizer Regierung, dass Kaffee für das menschliche Überleben nicht essenziell sei.

- Kathedrale Notre Dame durch einen Brand schwer beschädigt
- Julian Assange in London festgenommen
- Erste Aufnahme eines Schwarzen Lochs
- Die Schweiz beschließt, dass Kaffee für das Überleben der Menschheit nicht notwendig ist

Im zweiten Teil des heutigen Programms wird es um die deutsche Sprache und die deutsche Kultur gehen. Der Grammatik-Dialog enthält zahlreiche Beispiele zum Thema dieser Woche – zweiteilige Konjunktionen. Und wir schließen unser Programm mit einem Dialog ab, der eine neue Redewendung veranschaulicht – „Wie ein Honigkuchenpferd grinsen“.

Apr 11, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem Ergebnis der Wahlen in Israel, die am Dienstag stattfanden. Danach sprechen wir über die angedrohten Zölle auf EU-Importe seitens der USA wegen der EU-Subventionen für Airbus. Anschließend diskutieren wir über eine in der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet veröffentlichten Studie über die Auswirkungen einer ungesunden Ernährungsweise auf die Lebenserwartung. Und schließlich sprechen wir über den Streit zwischen dem Online-Händler Amazon und acht Amazonas-Ländern, bei dem es um den Namen einer Webdomäne geht.

- Israel: Historische fünfte Amtszeit für Benjamin Netanyahu
- USA drohen der EU mit Zöllen in Höhe von 11 Milliarden US-Dollar
- Ungesunde Ernährung für jeden fünften Todesfall verantwortlich
- Kampf um die Web-Domäne amazon.com

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute nebenordnende Konjunktionen. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „08/15 (Null-Acht-Fünfzehn)“.

Apr 4, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit einer Geschichte über eine Kampagne der französischen Regierung, die von Twitter geblockt wurde. Anschließend sprechen wir über neue Gesetze, nach denen homosexueller Sex und Ehebruch in dem kleinen südostasiatischen Königreich Brunei jetzt mit dem Tod bestraft wird. Danach unterhalten wir uns über eine Studie, die zeigt, dass Alzheimer-Patienten wesentlich weniger neue Gehirnzellen bilden als gesunde Menschen. Und zum Schluss sprechen wir über die Reaktionen auf ein auf Twitter veröffentlichtes Foto von Bageln, die wie Brot aufgeschnitten waren.

- Twitter blockt die französische Regierung mit ihrem eigenen Gesetz gegen Fake News
- Brunei führt Todesstrafe durch Steinigung ein
- Alzheimer-Patienten bilden weniger neue Gehirnzellen als gesunde Menschen
- Empörung in New York wegen Bagels, die wie Brot geschnitten wurden

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um die Vergangenheitsform des Konjunktiv II. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Auf keine Kuhhaut gehen“.

Mar 28, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Veröffentlichung des Berichts von Sonderermittler Robert Mueller nach seiner fast zweijährigen Untersuchung zu den Verbindungen zwischen dem Wahlkampfteam von Donald Trump und der russischen Regierung. Anschließend sprechen wir über die Befreiung des letzten vom IS kontrollierten Gebiets in Syrien durch die Koalitionstruppen. Danach unterhalten wir uns über den World Happiness Report 2019. Und zum Schluss sprechen wir über die Städte der Welt, in denen das Leben am teuersten ist. Dabei berufen wir uns auf die vom Marktforschungsunternehmen Economist Intelligence Unit veröffentlichte Umfrage zu den weltweiten Lebenshaltungskosten von 2019.

- Mueller-Bericht findet keine Hinweise auf Absprachen zwischen Trumps Wahlkampfteam und Russland
- Koalitionstruppen in Syrien erklären Sieg über IS
- Skandinavische Länder sind erneut die Glücklichsten der Welt
- Paris teilt sich den Titel der teuersten Stadt der Welt

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um den Konjunktiv II ohne Hilfsverben und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Ab und zu“.

Mar 21, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit den Terroranschlägen auf Moscheen in Neuseeland, bei denen 50 Menschen getötet und viele weitere verletzt wurden. Anschließend sprechen wir über die Entscheidung des italienischen Opernhauses La Scala, Investitionen aus Saudi-Arabien wegen öffentlicher Proteste abzulehnen. Danach sprechen wir über die Schülerproteste gegen den Klimawandel, die am letzten Freitag in aller Welt stattfanden. Und wir beenden den Nachrichtenteil mit einem nicht ganz so ernsten Thema und diskutieren über ein Experiment der Hochschule der Künste Bern, das zu folgendem Schluss kam: Käse schmeckt besser, wenn er mit Hip-Hop-Musik beschallt wird.

 - 50 Tote bei Terroranschlägen auf Moscheen in Neuseeland
  - Italiens größtes Opernhaus lehnt saudische Investitionen ab
  - Weltweite Schülerproteste gegen den Klimawandel
  - Neue Studie: bei Hip-Hop-Musik gereifter Käse schmeckt besser


Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um den Konjunktiv II mit würden und Modalverben. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Etwas auf dem Schirm haben“.

Mar 14, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Forderung nach einer Untersuchung des neuen Boeing-Flugzeugtyps 737 Max 8 nach dem Absturz einer Maschine der Ethiopian Airlines am Sonntag. Bei diesem Absturz kamen alle 157 Passagiere an Bord ums Leben. Anschließend sprechen wir über ein neues Gesetz in Italien, demzufolge ungeimpfte Schüler dort nicht zur Schule gehen dürfen. Danach unterhalten wir uns über eine Studie, die von europäischen und amerikanischen Wissenschaftlern durchgeführt wurde und die zu dem Schluss kam, dass es in populistisch regierten Ländern eine größere wirtschaftliche Gleichstellung gibt. Und zum Schluss sprechen wir über die Entscheidung des französischen Fechtverbands, Laserschwert-Fechten als offiziellen Wettkampfsport anzuerkennen.

- Tödlicher Flugzeugabsturz: neues Boeing-Jet-Modell auf dem Prüfstand
- Ungeimpfte Kinder dürfen in Italien nicht die Schule besuchen
- Neue Studie: größere wirtschaftliche Gleichstellung in von Populisten regierten Ländern
- Laserschwert-Fechten jetzt offizielle Sportart in Frankreich

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um den Konjunktiv. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Sich keine grauen Haare wachsen lassen“.

Mar 7, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit dem offenen Brief des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an die europäischen Bürger und seinem Aufruf, Europa vor Nationalismus, ausländischen Mächten und Manipulation zu schützen. Anschließend sprechen wir über die Wahlergebnisse in Estland vom Sonntag. Danach diskutieren wir über einen sehr seltenen Fall halb-identischer Zwillinge, die in Australien entdeckt wurden. Und zum Schluss sprechen wir über eine neue Studie, die zeigt, dass die „Persönlichkeit“ von Hunden von ihren Besitzern beeinflusst werden kann.

- Emmanuel Macron fordert „europäische Renaissance“
- Erste Ministerpräsidentin für Estland – liberale Oppositionspartei gewinnt Parlamentswahl
- Wissenschaftler entdecken halb-identische Zwillinge
- Neue Studie: Die „Persönlichkeit“ von Hunden kann von ihren Besitzern beeinflusst werden

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um den Imperativ. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Nicht jemandes Bier sein“.

Feb 28, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit der Warnung des UN-Generalsekretärs vor den Folgen des weltweiten Zusammenbruchs der Rüstungskontrolle. Danach sprechen wir über die wachsende Wahrscheinlichkeit von Krankheitsepidemien in Venezuela aufgrund des Zusammenbruchs des Gesundheitssystems des Landes. Anschließend diskutieren wir den Fall einer Frau, die sich nach dem Besuch eines Sterne-Restaurants in Spanien eine tödliche Lebensmittelvergiftung zugezogen hat. Und zum Schluss sprechen wir über die 91. Oscar-Verleihung, die am vergangenen Sonntagabend in Los Angeles stattfand.

- UN-Generalsekretär warnt vor dem Zusammenbruch der globalen Rüstungskontrolle
- Experten warnen vor Krankheitsepidemien in Venezuela
- Frau stirbt nach Besuch eines Sterne-Restaurants in Spanien
- Oscar-Verleihung 2019

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute die Bildung der Zukunft mit dem Verb „werden“. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Kurz und bündig sein“.

Feb 21, 2019

Im ersten Teil unseres Programms wird es um aktuelle Ereignisse gehen. Wir beginnen mit der Drohung von Präsident Trump, in Syrien gefangen genommene ausländische IS-Kämpfer freizulassen, falls die europäischen Verbündeten sie nicht wieder in ihren Heimatländern aufnehmen. Anschließend sprechen wir über antisemitische Beschimpfungen auf Demonstrationen der „Gelben Westen“ in Paris. Danach unterhalten wir uns über das Ergebnis einer Studie zur Konnektivität des Gehirns von Nachteulen – Menschen, die abends lange aufbleiben und morgens später aufwachen – und von Frühaufstehern. Und zum Schluss sprechen wir noch über die Auflehnung japanischer Frauen gegen die Tradition der „Pflichtschokolade“.

- Präsident Trump drängt europäische Verbündete zur Rücknahme ausländischer IS-Kämpfer
- Antisemitische Beschimpfungen auf Demonstrationen der „Gelben Westen“ lösen Empörung aus
- Neue Studie zu Gehirnfunktion zeigt Nachteile für Nachtschwärmer
- Japanische Frauen lehnen die Tradition der „Pflichtschokolade“ ab

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute noch einmal um starke Verben im Präteritum. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Alles über einen Kamm scheren“.

Feb 14, 2019


Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit einer Diskussion über die einwanderungsfeindlichen Maßnahmen von Matteo Salvini in Italien und sein gleichzeitiges Ignorieren der Mafia. Danach sprechen wir über die Bedenken spanischer Erdbeerproduzenten über die möglichen Auswirkungen des Brexit auf den Export von Beeren nach Großbritannien. Anschließend diskutieren wir die Ergebnisse einer in der Fachzeitschrift Proceedings of the National Academy of Sciences veröffentlichten Studie über den geschlechtsspezifischen Unterschied bei der Alterung des Gehirns. Und zum Schluss sprechen wir noch über eine Studie, die sich mit den Auswirkungen einer einmonatigen Facebook-Pause beschäftigt.

- Vorwürfe gegen Matteo Salvini wegen des Ignorierens der Mafia und der Verschärfung der Einwanderungsgesetze
- Spanische Erdbeerzüchter sorgen sich um die Brexit-Folgen
- Das Gehirn von Frauen ist jünger als das von Männern
- Ohne Facebook ist man glücklicher, wenn auch weniger gut informiert

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um Modalverben in der Vergangenheit und wir beenden das heutige Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Etwas auf die Nase binden“.

Feb 7, 2019

In der ersten Hälfte unseres Programms befassen wir uns mit den wichtigsten Ereignissen der Woche aus aller Welt. Wir beginnen mit der diesjährigen Rede des US-Präsidenten Donald Trump zur Lage der Nation. Danach sprechen wir über die Einwände der britischen Regierung gegen die Bezeichnung von Gibraltar als „Kolonie der britischen Krone“ in einer neuen EU-Gesetzesvorlage. Anschließend diskutieren wir über den 53. Super Bowl, bei dem sich am Sonntag in Atlanta in Georgia die Los Angeles Rams und die New England Patriots gegenüberstanden. Und zum Schluss sprechen wir noch über den 50. Jahrestag des letzten Beatles-Konzertes.

- Präsident Donald Trump ruft in Rede zur Lage der Nation zu Einigkeit und Überparteilichkeit auf
- EU nennt Gibraltar „Kolonie“ und verärgert Großbritannien
- New England Patriots gewinnen den 53. Super Bowl
- Letztes Beatles-Konzert vor 50 Jahren

Im zweiten Teil unseres Programms wird es, wie immer, um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um die einfache Vergangenheit (das Präteritum). Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Die beleidigte Leberwurst sein“.

Jan 31, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit dem Aufruf der Europäischen Union an Venezuela, Neuwahlen abzuhalten. Danach sprechen wir über die Demonstration der „roten Schals“ in Paris am letzten Sonntag. Das ist eine Gegenbewegung zu den Protesten der „gelben Westen“. Anschließend diskutieren wir die Auswirkungen des Internetverlustes im südpazifischen Inselstaat Tonga. Und zum Schluss sprechen wir über den Streit zwischen Norwegen und Kanada um die höchste Elchstatue der Welt.

- Europa fordert Neuwahlen in Venezuela
- „Rote Schals“ als Gegenbewegung zu den Protesten der „gelben Westen“ in Paris
- Tonga „surft“ nicht mehr
- Norwegen und Kanada: Rivalität um die größte Elchstatue der Welt

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um starke Verben im Perfekt. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Hinz und Kunz“.

Jan 24, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit den wachsenden Spannungen zwischen Frankreich und Italien wegen Äußerungen zum Thema Kolonialisierung. Danach sprechen wir über die vom Internationalen Währungsfonds veröffentlichte Prognose für das weltweite Wirtschaftswachstum. Anschließend werden wir über die „Flexitarismus-Diät“ reden, eine neue Ernährungsweise, die helfen soll, die Erde zu retten. Und zum Abschluss sprechen wir über das Angebot einer malerischen kleinen italienischen Stadt, Dutzende von Häusern für nur einen Euro zu verkaufen.

- Spannungen zwischen Frankreich und Italien wegen Äußerungen zur Kolonialisierung
- Währungsfonds senkt Wachstumsprognosen für Weltwirtschaft
- Neue Studie: „Flexitarismus“-Ernährung könnte die Erde retten
- Malerische italienische Stadt verkauft Dutzende Häuser für nur einen Euro

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um das Plusquamperfekt. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Gang und gäbe sein“.

Jan 18, 2019

In der ersten Hälfte unseres Programms befassen wir uns mit den wichtigsten Ereignissen der Woche aus aller Welt. Wir beginnen mit der Niederlage von Teresa May bei der Abstimmung über das Brexit-Abkommen am Dienstag. Danach sprechen wir über die Reaktionen auf die rassistischen Äußerungen des US-amerikanischen Kongressabgeordneten Steve King. Anschließend diskutieren wir die Ergebnisse einer Studie, die untersucht hat, welchen Einfluss Überzeugungen im Vergleich zu genetischer Veranlagung auf körperliche Bewegung und auf Essgewohnheiten haben. Zum Schluss sprechen wir noch über George, die letzte hawaiianische Schnecke ihrer Art, die im reifen Alter von 14 Jahren gestorben ist.

- Britisches Parlament stimmt gegen Brexit-Abkommen, Angst vor chaotischem Austritt

- US-amerikanischer Kongressabgeordneter nach rassistischen Äußerungen in der Kritik

- Körperliche Bewegung und Ernährungsgewohnheiten: Glaube stärker als Genetik?

- George, die letzte hawaiianische Baumschnecke, ist tot

Im zweiten Teil unseres Programms wird es, wie immer, um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um das Perfekt II (starke Verben und Verben mit sein als Hilfsverb). Und wir schließen unser Programm in dieser Woche mit einer neuen deutschen Redewendung ab: „Etwas auf Vordermann bringen“.

Jan 10, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse.  Wir beginnen mit dem Shutdown der US-Regierung, der mittlerweile in die dritte Woche geht. Anschließend sprechen wir über einen am Montag veröffentlichten UN-Bericht, der einen Rückgang von Verurteilungen wegen Menschenhandels in Europa zeigt, obwohl die Zahl der Opfer gestiegen ist.  Danach besprechen wir die Landung des chinesischen Raumfahrzeugs Chang'e-4 auf der Rückseite des Mondes am vergangenen Donnerstag.  Und zum Schluss werden wir diskutieren, wie Kätzchen, Nutella, Moretti-Bier und Barilla-Spaghetti geholfen haben, einen italienischen Politiker beliebter zu machen.

- Shutdown der US-Regierung geht in die dritte Woche

- UN-Bericht zum Menschenhandel: weniger Verurteilungen in Europa, mehr Opfer

- Chinesischer Rover erkundet die Rückseite des Mondes

- Was mag Matteo Salvini?

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um Verben mit Stammwechsel und um unregelmäßige Verben. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Einen Stein im Brett haben“.

Jan 3, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit der Amtseinführung des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro am Dienstag. Weiter geht es mit der Entscheidung des Bürgermeisters von Venedig, Luigi Brugnaro, eine neue Steuer für Tagesgäste einzuführen, die das historische Zentrum der Stadt besuchen wollen. Anschließend sprechen wir über den amerikanischen Ausdauersportler Colin O'Brady, der als erster Mensch die Antarktis allein und ohne jegliche Hilfe durchquert hat. Den Abschluss bildet eine Story über einen Koch in Louisiana, der mit dem Kochen von 3.000 Kilogramm Gumbo einen neuen Weltrekord aufgestellt hat.


  - Scharfer Rechtsruck in Brasilien
  - Venedig will für Tagesgäste Besuchersteuer von bis zu 10 Euro einführen
  - Colin O'Brady durchquert allein die Antarktis
  - Neuer Weltrekord für Koch aus Louisiana


Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute reflexive Verben im Präsens. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Aus dem letzten Loch pfeifen“.

1