Info

News in Slow German (Intermediate)

Learn real German with News in Slow German! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.
RSS Feed
News in Slow German (Intermediate)
2022
June
May
April
March
February
January


2021
December
October
August
July
April


2019
October
March


All Episodes
Archives
Now displaying: March, 2022
Mar 31, 2022
Wie immer beginnen wir unser Programm mit einigen Nachrichten, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Zunächst werden wir über die Kritik des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selensky diskutieren, dass der Westen nicht genug tut, um die Ukraine militärisch zu unterstützen. Sollte der Westen mehr tun? Außerdem sprechen wir über die erste US-Außenministerin, Madeleine Albright, die am 23. März im Alter von 84 Jahren gestorben ist. Im wissenschaftlichen Teil diskutieren wir über das vielversprechende Ergebnis eines dreijährigen Experiments, das es einem vollständig gelähmten Patienten ermöglicht hat, wieder zu kommunizieren. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit einem Rückblick auf die 94. Oscar-Verleihung, die am Sonntag in Hollywood stattfand. Weiter geht es mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über die Eröffnung der Tesla-Fabrik in Brandenburg sprechen. Unter den Gästen waren nicht nur Elon Musk, sondern auch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Bundeskanzler Olaf Scholz. Wir werden auch darüber diskutieren, dass mit dem Wegfall von vielen Corona-Maßnahmen auch die Pflicht zum Home-Office ausläuft. Kommen jetzt Millionen von Arbeitnehmern zurück in die leeren Büros? Oder wird es einen generellen Wandel bei den Arbeitsbedingungen geben?

- Sollte der Westen die Ukraine militärisch stärker unterstützen?

- US-Außenministerin Madeleine Albright im Alter von 84 Jahren gestorben

- Vollständig gelähmter Patient kann dank Hirnimplantaten wieder kommunizieren

- Skandal bei den Oscars: Will Smith ohrfeigt Chris Rock

- Tesla-Fabrik in Brandenburg eröffnet

- Home-Office-Pflicht läuft aus

Mar 24, 2022
Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten besprechen, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Wir beginnen mit der Diskussion, ob Russland zur Zahlung von Reparationen an die Ukraine verpflichtet werden kann und sollte. Dann sprechen wir über die Entscheidung eines russischen Gerichts vom Montag, Facebook und Instagram wegen Extremismus zu verbieten. Im wissenschaftlichen Teil werden wir über eine neue Studie diskutieren, die zeigt, dass menschliche Aktivitäten eine treibende Kraft für die Evolution sind. Und wir beenden den ersten Teil unseres Programms mit einer Diskussion über den World Happiness Report 2022.

Jetzt geht es weiter mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden darüber sprechen, dass in der Ukraine in russischen Panzern und anderen Infanteriefahrzeugen Bauteile entdeckt worden sind, die von der deutschen Firma Bosch hergestellt wurdenAußerdem sprechen wir über die Wahl des Instruments des Jahres, die es in Deutschland seit 2008 gibt. Nachdem in den letzten Jahren eher klassische Musikinstrumente ausgewählt worden waren, steht diesmal das Schlagzeug im Vordergrund. - Sollten Russlands eingefrorene Devisenreserven für Reparationen verwendet werden?

- Russisches Gericht verbietet Facebook und Instagram wegen Extremismus

- Menschliche Aktivitäten sind eine treibende Kraft der Evolution

- World Happiness Report 2022 zeigt einen unerwarteten Anstieg der Hilfsbereitschaft

- Bosch-Teile in russischem Kriegsgerät

- Schlagzeug Instrument des Jahres

Mar 17, 2022
Wir beginnen unser Programm mit einer Diskussion über die rechtlichen Schritte, die die Niederlande und Australien gegen Russland wegen Russlands Rolle beim Abschuss des Malaysia-Airlines-Flugs MH17 über der Ukraine im Jahr 2014 eingeleitet haben. Danach sprechen wir über die Entscheidung einer wachsenden Zahl von Russen, wegen der Wirtschaftssanktionen, der politischen Isolation und der Angst vor einem zunehmend repressiven Regime aus ihrer Heimat zu fliehen. Im wissenschaftlichen Teil erfahren wir etwas über die schädlichen Auswirkungen von COVID-19 auf das Gehirn, die in einer neuen, in der Zeitschrift Nature veröffentlichten, Studie aufgezeigt werden. Und zum Schluss des ersten Teils unseres Programms werden wir noch über die Aktualisierung der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes sprechen. Jetzt geht es weiter mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Wir werden über die Entscheidung der EU in der letzten Woche sprechen, die Einfuhr von russischem Erdgas bis zum Ende dieses Jahres um zwei Drittel zu senken. Wir werden auch darüber sprechen, dass der Alkoholmissbrauch unter deutschen Jugendlichen in den letzten Jahren stark gestiegen ist. Jetzt gibt es Forderungen, dass der Verkauf von Alkohol in Kiosken, Supermärkten oder Tankstellen verboten werden soll.

- Australien und die Niederlande erheben Klage gegen Russland

- Russische Invasion der Ukraine: Russen verlassen ihr Land

- Zwei neue großangelegte Studien erklären Unterschiede bei Schweregrad und Symptomen von COVID-19

- UNESCO aktualisiert Liste des immateriellen Kulturerbes

- Deutschland finanziert weiter den russischen Angriff auf die Ukraine

- Alkohol soll nur noch in speziellen Läden zu kaufen sein

Mar 10, 2022
Im ersten Teil unseres Programms werden wir einige Nachrichten diskutieren, die diese Woche Schlagzeilen gemacht haben. Die ersten beiden Storys sind wieder dem Krieg in der Ukraine gewidmet und der humanitären Krise, die dieser Konflikt verursacht. Wir beginnen mit der von Russland angekündigten Öffnung mehrerer humanitärer Korridore nach Russland und Belarus. Dann werden wir über die Ankunft von über zwei Millionen Flüchtlingen aus der Ukraine in Europa sprechen. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms diskutieren wir heute über eine Studie, die zeigt, dass hohe Dopaminkonzentrationen Mäuse in einen Traumschlaf versetzen. Und zum Schluss werden wir über die Entscheidung mehrerer Orchester und Opernhäuser in Europa und den USA sprechen, ihre Verbindungen zu einigen prominenten russischen Musikern zu beenden.

Jetzt geht es weiter mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms, „Trending in Germany“. Diese Woche werden wir über Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder sprechen, der auch nach dem Beginn des Einmarsches von Russland in die Ukraine seine leitenden Posten beim russischen Öl-Riesen Rosneft und bei den Pipelines Nord Stream I und II nicht niederlegen will. Das könnte Konsequenzen für ihn haben. Wir werden auch darüber diskutieren, ob die Wehrpflicht in Deutschland wieder eingeführt werden sollte. Sie wurde im Jahr 2011 ausgesetzt.

- Russland schlägt humanitäre Korridore nach Russland vor

- Über zwei Millionen ukrainische Flüchtlinge in Europa

- Mäuse schlafen ein, wenn ihr Dopaminspiegel steigt

- Berühmte Putin-nahe Musiker müssen ihre Konzerte in Europa und den USA absagen

- Konsequenzen für Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder

- Zurück zur Wehrpflicht?

Mar 3, 2022
Im ersten Teil unseres Programms werden wir unsere ersten beiden Nachrichten-Storys wie letzte Woche dem aktuellen russisch-ukrainischen Konflikt widmen. Zunächst sprechen wir darüber, warum viele führende Politiker der Welt ihre Besorgnis über die wahren Beweggründe und die geistige Gesundheit des russischen Präsidenten Wladimir Putin äußern. In unserem zweiten Beitrag diskutieren wir, wie Wladimir Putin unabsichtlich die demokratischen Länder des Westens und die Welt vereint. Im wissenschaftlichen Teil unseres Programms sprechen wird darüber, wie Hunde Trauer empfinden, wenn ein anderer Hund im Haushalt stirbt. Das wurde in einer Studie gezeigt, die letzte Woche in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlicht wurde. Und zum Schluss erfahren wir aus einer anderen Studie, ob das Leben tatsächlich vor unseren Augen abläuft, wenn wir sterben.

Dann machen wir jetzt weiter mit der Ankündigung für den zweiten Teil unseres Programms „Trending in Germany“. Diese Woche werden wir die Aktionen der Klimaaktivistengruppe „Aufstand der letzten Generation“ diskutieren. Die Gruppe führt seit ein paar Monaten aus Protest Blockaden auf Autobahnen in Berlin und anderen Städten durch. Jetzt haben sie diese Proteste auf Häfen und Flughäfen ausgeweitet. Wir werden auch darüber sprechen, dass der Pferdesport in Deutschland spätestens seit einem Vorfall beim Olympischen Fünfkampf in der Kritik steht. Nun wurde eine Vielseitigkeitsreiterin zur Sportlerin des Jahres gewählt, was erneut eine Debatte ausgelöst hat.

- Ist Putin wahnsinnig?

- Putin eint ungewollt die westlichen demokratischen Länder und die Welt

- Hunde trauern, wenn ein anderer Hund im Haus stirbt

- Läuft das Leben wirklich vor unseren Augen ab, wenn wir sterben?

- Klimaaktivisten weiten Proteste auf Flughäfen und Häfen aus

- Kritik am Pferdesport

1