Info

German Podcast

Learn real German with us! In our course we emphasize all aspects of language learning from listening comprehension, rapid vocabulary expansion, exposure to grammar and common idiomatic expressions, to pronunciation practice and interactive grammar exercises.
RSS Feed
German Podcast
2019
June
May
April
March
February
January


2018
December


All Episodes
Archives
Now displaying: January, 2019
Jan 31, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit dem Aufruf der Europäischen Union an Venezuela, Neuwahlen abzuhalten. Danach sprechen wir über die Demonstration der „roten Schals“ in Paris am letzten Sonntag. Das ist eine Gegenbewegung zu den Protesten der „gelben Westen“. Anschließend diskutieren wir die Auswirkungen des Internetverlustes im südpazifischen Inselstaat Tonga. Und zum Schluss sprechen wir über den Streit zwischen Norwegen und Kanada um die höchste Elchstatue der Welt.

- Europa fordert Neuwahlen in Venezuela
- „Rote Schals“ als Gegenbewegung zu den Protesten der „gelben Westen“ in Paris
- Tonga „surft“ nicht mehr
- Norwegen und Kanada: Rivalität um die größte Elchstatue der Welt

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um starke Verben im Perfekt. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Hinz und Kunz“.

Jan 24, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit den wachsenden Spannungen zwischen Frankreich und Italien wegen Äußerungen zum Thema Kolonialisierung. Danach sprechen wir über die vom Internationalen Währungsfonds veröffentlichte Prognose für das weltweite Wirtschaftswachstum. Anschließend werden wir über die „Flexitarismus-Diät“ reden, eine neue Ernährungsweise, die helfen soll, die Erde zu retten. Und zum Abschluss sprechen wir über das Angebot einer malerischen kleinen italienischen Stadt, Dutzende von Häusern für nur einen Euro zu verkaufen.

- Spannungen zwischen Frankreich und Italien wegen Äußerungen zur Kolonialisierung
- Währungsfonds senkt Wachstumsprognosen für Weltwirtschaft
- Neue Studie: „Flexitarismus“-Ernährung könnte die Erde retten
- Malerische italienische Stadt verkauft Dutzende Häuser für nur einen Euro

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um das Plusquamperfekt. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Gang und gäbe sein“.

Jan 18, 2019

In der ersten Hälfte unseres Programms befassen wir uns mit den wichtigsten Ereignissen der Woche aus aller Welt. Wir beginnen mit der Niederlage von Teresa May bei der Abstimmung über das Brexit-Abkommen am Dienstag. Danach sprechen wir über die Reaktionen auf die rassistischen Äußerungen des US-amerikanischen Kongressabgeordneten Steve King. Anschließend diskutieren wir die Ergebnisse einer Studie, die untersucht hat, welchen Einfluss Überzeugungen im Vergleich zu genetischer Veranlagung auf körperliche Bewegung und auf Essgewohnheiten haben. Zum Schluss sprechen wir noch über George, die letzte hawaiianische Schnecke ihrer Art, die im reifen Alter von 14 Jahren gestorben ist.

- Britisches Parlament stimmt gegen Brexit-Abkommen, Angst vor chaotischem Austritt

- US-amerikanischer Kongressabgeordneter nach rassistischen Äußerungen in der Kritik

- Körperliche Bewegung und Ernährungsgewohnheiten: Glaube stärker als Genetik?

- George, die letzte hawaiianische Baumschnecke, ist tot

Im zweiten Teil unseres Programms wird es, wie immer, um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um das Perfekt II (starke Verben und Verben mit sein als Hilfsverb). Und wir schließen unser Programm in dieser Woche mit einer neuen deutschen Redewendung ab: „Etwas auf Vordermann bringen“.

Jan 10, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse.  Wir beginnen mit dem Shutdown der US-Regierung, der mittlerweile in die dritte Woche geht. Anschließend sprechen wir über einen am Montag veröffentlichten UN-Bericht, der einen Rückgang von Verurteilungen wegen Menschenhandels in Europa zeigt, obwohl die Zahl der Opfer gestiegen ist.  Danach besprechen wir die Landung des chinesischen Raumfahrzeugs Chang'e-4 auf der Rückseite des Mondes am vergangenen Donnerstag.  Und zum Schluss werden wir diskutieren, wie Kätzchen, Nutella, Moretti-Bier und Barilla-Spaghetti geholfen haben, einen italienischen Politiker beliebter zu machen.

- Shutdown der US-Regierung geht in die dritte Woche

- UN-Bericht zum Menschenhandel: weniger Verurteilungen in Europa, mehr Opfer

- Chinesischer Rover erkundet die Rückseite des Mondes

- Was mag Matteo Salvini?

Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil geht es heute um Verben mit Stammwechsel und um unregelmäßige Verben. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Einen Stein im Brett haben“.

Jan 3, 2019

Im ersten Teil unseres Programms geht es um aktuelle Ereignisse. Wir beginnen mit der Amtseinführung des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro am Dienstag. Weiter geht es mit der Entscheidung des Bürgermeisters von Venedig, Luigi Brugnaro, eine neue Steuer für Tagesgäste einzuführen, die das historische Zentrum der Stadt besuchen wollen. Anschließend sprechen wir über den amerikanischen Ausdauersportler Colin O'Brady, der als erster Mensch die Antarktis allein und ohne jegliche Hilfe durchquert hat. Den Abschluss bildet eine Story über einen Koch in Louisiana, der mit dem Kochen von 3.000 Kilogramm Gumbo einen neuen Weltrekord aufgestellt hat.


  - Scharfer Rechtsruck in Brasilien
  - Venedig will für Tagesgäste Besuchersteuer von bis zu 10 Euro einführen
  - Colin O'Brady durchquert allein die Antarktis
  - Neuer Weltrekord für Koch aus Louisiana


Im zweiten Teil unseres Programms wird es um die deutsche Kultur und die deutsche Sprache gehen. Im Grammatikteil besprechen wir heute reflexive Verben im Präsens. Und wir beenden unser Programm mit einer neuen deutschen Redewendung: „Aus dem letzten Loch pfeifen“.

1